Kategorien
AMC

AMC Entertainment setzt neue Rekorde

AMC Entertainment setzt neue Rekorde für Besucherzahlen, Eintrittsgelder und Gastronomieumsätze an einem einzigen Wochenende – dank VENOM: LET THERE BE CARNAGE in den USA und James Bond’s NO TIME TO DIE im Ausland

AMC Entertainment, das größte Kinounternehmen in den Vereinigten Staaten, in Europa und im Nahen Osten sowie weltweit, gab heute bekannt, dass es gerade einen neuen Nacheröffnungsrekord bei den Wochenendbesucherzahlen (Donnerstag bis Sonntag) sowie neue Nacheröffnungsrekorde bei den Eintrittskarteneinnahmen und dem Verkauf von Speisen und Getränken aufgestellt hat.

Ausschlaggebend dafür waren die Eröffnungen von VENOM: LET THERE BE CARNAGE in den Vereinigten Staaten und des neuesten James-Bond-Films NO TIME TO DIE in Übersee.

Von Donnerstag, dem 30. September, bis Sonntag, dem 3. Oktober, sahen sich mehr als 2,4 Millionen Menschen in AMC-Kinos in den Vereinigten Staaten Filme an. Weitere mehr als 1,4 Millionen Kinobesucher besuchten die AMC-Kinos in Übersee. Damit stieg die Gesamtzahl der AMC-Besucher weltweit auf etwa 3,9 Millionen, was einen neuen Rekord nach der Eröffnung darstellt.

Einen großen Beitrag zum Erfolg von AMC in den Vereinigten Staaten leistete VENOM: LET THERE BE CARNAGE, der an seinem Eröffnungswochenende im Inland 90 Millionen Dollar einspielte. Diese Schätzung würde VENOM: LET THERE BE CARNAGE zum zweitgrößten Oktober-Eröffnungswochenende in der Geschichte der Kinokassen machen.

International wurde der Erfolg von ODEON Cinemas durch NO TIME TO DIE vorangetrieben, der in Übersee branchenweit 119 Millionen Dollar einspielte. NO TIME TO DIE brach auch verschiedene Rekorde beim Kartenverkauf, unter anderem in Großbritannien, wo am Samstag die höchsten Tageseinnahmen aller Filme der James-Bond-Reihe seit ihrem Start im Jahr 1962, also vor 59 Jahren, erzielt wurden.

NO TIME TO DIE startet in den Vereinigten Staaten in dieser Woche, am 8. Oktober. VENOM: LET THERE BE CARNAGE wird nächste Woche, am 15. Oktober, in Europa anlaufen.

„Wieder einmal feiert AMC einen wichtigen Meilenstein in unserem Bestreben, eine vollständige Erholung unseres Kinogeschäfts im In- und Ausland zu erreichen. Ein neuer Besucherrekord von ca. 3,9 Millionen Kinobesuchern an einem Wochenende nach der Eröffnung ist wichtig, ebenso wie die Tatsache, dass der Erfolg an diesem Wochenende auf zwei verschiedene Blockbuster-Filme zurückzuführen ist, die jeweils auf verschiedenen Kontinenten für ein hervorragendes Geschäft für AMC Entertainment gesorgt haben. In den Vereinigten Staaten hat die Reaktion auf VENOM: LET THERE BE CARNAGE die Kinobesucher in Scharen in die AMC-Kinos gelockt und am Samstag dazu beigetragen, dass AMC das beste Umsatzniveau an einem einzelnen Tag verzeichnen konnte, seit die Pandemie uns vor mehr als 18 Monaten zur Schließung unserer US-Kinos gezwungen hat. Auf der anderen Seite des Atlantiks ist James Bond so erfolgreich und beliebt wie eh und je, denn NO TIME TO DIE hat selbst Rekorde aufgestellt und die Umsätze in unseren ODEON-Kinos enorm gesteigert.“

Adam Aron – CEO

Aron fügte hinzu: „Der Erfolg dieser beiden neuen Blockbuster-Filme und unserer Kinos im In- und Ausland zeigt den enormen Nachholbedarf, den wir bei den Kinobesuchern sehen, die immer wieder gerne in die Kinos zurückkehren. Den selbsternannten Weisen, die routinemäßig und gedankenlos den Untergang der Kinos vorhersagen, möchte ich sagen, dass es schlichtweg falsch ist, die enorme Anziehungskraft und Widerstandsfähigkeit der Kinos zu unterschätzen.“

Aron schloss: „Dementsprechend freut sich AMC Entertainment auf die spannenden Blockbuster, die in den kommenden Wochen und Monaten in die Kinos kommen. ETERNALS, GHOSTBUSTERS, DUNE, WEST SIDE STORY, KINGS MAN, SPIDERMAN und viele, viele mehr.“

Kino ist nicht tot!

https://investor.amctheatres.com/newsroom/news-details/2021/AMC-Entertainment-Sets-New-Post-reopening-Records-for-Global-Attendance-Admission-Revenues-and-Food–Beverage-Sales-for-a-Single-Weekend–on-the-Strength-of-VENOM-LET-THERE-BE-CARNAGE-in-The-U.S.-and-James-Bonds-NO-TIME-TO-DIE-Internationally/default.aspx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.