Kategorien
Finanzmarkt

Kryptobörse geplatzt

In den vergangen Wochen konnte man einen extremen Ausverkauf bei Kryptowährungen beobachten. Große Anleger scheinen Ihr Geld aus Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) zu ziehen.

Von € 59.704,- am 10. November 2021 ist der Bitcoin weit entfernt und liegt am 22.01.2022 bei € 31.562,56.

Können Panikkäufe die Kurse wieder nach oben treiben?

Momentan scheint die Luft erstmal raus. Kryptowährungen kennen in den letzten Tagen nur eine Richtung…Süden.

Es war eine spannende Rallye in den letzten Jahren aber die Party scheint erstmal vorbei. Die Gäste lassen sich nach Hause bringen während die Belegschaft das Chaos aufräumt und sich auf die nächste Party vorbereitet.

Jeder weiß, After Hours können böse Enden!

Ob EFT´s momentan eine bessere Anlageform ist, wird sich zeigen!

Sind alle Kryptos schlecht?

Welche Kryptowährung einen wirklichen Nutzen bringt, wird sich zeigen.

Momentan erfolgt eine Konsolodierung am Markt. Mit der Ausgabe neuer Kryptowährungen (ICO) konnte man viel Geld in den letzen Jahren verdienen und auch die Anleger erfreuten sich über einen neuen Spielplatz mit tollen Renditen.

Nun gibt es viele Kryptowährungen auf dem Markt, sehr viele!

Kryptowährungen sind wohl nicht per sé schlecht und auch die Blockchain hat gezeigt, dass die Idee dahinter viele moderne Probleme lösen kann.

Was macht man mit Kryptos? Welche Aufgaben sollen sie erfüllen?

Krypto zur Wertaufbewahrung?

Wenn ich mir anschaue, welchen Verlauf der Bitcoin in den letzen Jahren genommen hat, werde ich mein Geld nicht in Bitcoin stecken, um den Wert meines Vermögens zu erhalten.

Bitcoin ist eine der wenigen Vermögensklassen, die, bedingt durch das dezentral angelegte System, nicht direkt von den Zentralbanken beeinflusst werden kann. Das passiert eher indirekt durch gewisse Aussagen. Und es ist ein Wertaufbewahrungsgegenstand. Das darf man nicht verkennen. Die Preisfindung vom Bitcoin aber, also ob es jetzt Richtung 100.000 Dollar geht oder erst in Richtung 30.000 Dollar, ist für mich eher eine charttechnische Analyse.

Anlagestratege David Wehner in WirtschaftsWoche

Charttechnische Analyse – Ist der Bitcoin letztlich nur eine technische Spielerei an der Börse?

Fakt ist, hätte ich im November 2021 mein Geld- in Bitcoin investiert, wäre mein Geld im Januar 2022 etwas mehr als die Hälfte wert.

Bei Ripple (XRP) sieht es nicht viel besser aus. Am 15.04.2021 lag der Kurs noch bei € 1,53 während er am 22.01.2022 bei € 0,52 liegt.

Es gibt aber sogenannte Stable-Coins die an Assets, also Werte gebunden sind wie z.B. Tether (USDT), US-Dollar (USDC) oder Dai (DAI).

Krypto für Verträge (Smart Contracts)?

Etherium ETH
Avalanche AVAX
Solana SOL
Uniswap UNI

Metaverse Kryptos

Mana

Technik Kryptos

Cardano ADA
Binance BNB
Algorand ALGO

Kommunikation

Polkadot DOT
Cosmos ATOM

Shitcoins

Doge DOGE
Shiba Inu SHIBxM

Kategorien
Finanzmarkt

Wann kommt das D vor dem E wie Evergrande?

„Welches Default Rating? Mit Konfetti und Fanfaren sagt Evergrande, dass es bereit ist zu bauen.“

Jahrzehntelang agierte Chinas Immobilienmarkt hemmungslos. Aber vor kurzem hat Peking begonnen, Maßnahmen zu ergreifen, einschließlich neuer Beschränkungen für den Eigenheimverkauf, um den Sektor zu zähmen.

Evergrande nahm viel Geld auf, als es wuchs und in neue Geschäfte expandierte, und hatte schließlich mehr Schulden, als es abbezahlen konnte. Aktuell wird Evergrande von Rating Agenturen mit Restricted Default bewertet. Wann kommt es zum Default?

Updates!

Der Handel mit den Aktien des hoch verschuldeten Konzerns wurde an der Börse in Hongkong ausgesetzt.

Evergrande muss lokalen Medienberichten zufolge in der Provinz Hainan 39 leerstehende Wohnblöcke abreißen.
Das Immobilienprojekt erstreckt sich auf einer Gesamtfläche von knapp 435.000 Quadratmetern. Offizielle Begründung: Die Baugenehmigung sei auf illegalem Wege erreicht worden, deshalb werde sie zurückgezogen.

Evergrande schraubt die monatlichen Rückzahlungen für ausländische und inländische Anleger auf US$ 1.257 zurück.
Kuponzahlungen in Höhe von über US$ 255 Millionen stehen aus.

Kategorien
Finanzmarkt

Fintel bestätigt Naked Shorts

Bei dem Versuch die Ungereimtheiten bei der Darstellung von Daten aus der Welt zu schaffen, bestätigt Fintel per Twitter die Existenz von Naked Shorts.

https://twitter.com/fintel_io/status/1476310523289374723

Update

Am nächsten Tag war alles wieder gut bei TD Ameritrade, E*TRADE und Royal Bank of Canada. Sie hatten entweder einen Fehler oder haben ihre Zahlen korrigiert damit sie mit den von Fintel gemeldeten 18,84% Short Float passen.

#NakedShorts

Kategorien
Fake News

Short Interest bei 40%?

Fake Check: MANIPULATION

Heute kam es zu einigen Ungereimtheiten bei der Darstellung des Short Interest für AMC Entertainment.

Zunächst wurden bei TD Ameritrade sagenhafte 4.024,25% Short Interest angezeigt.

Kategorien
Finanzmarkt

Setzt die DTCC „Chill and Freeze“ Taktiken auf Meme-Aktien ein?

Autor: A.P. Mathew, Boston 12/27/2021,

Viele von Ihnen kennen den Gamma-Squeeze bei GameStop vom Januar dieses Jahres und wissen, wie Broker wie Robinhood und Interactive Brokers Kleinanlegern die Kaufoption entzogen und die Option für ihre bestehenden Kunden in PCO (position close only) geändert haben.

In den Augen vieler institutioneller Anleger, die dadurch Gewinne verloren, war dies eine der hinterhältigsten Aktionen in der jüngeren Geschichte der Wall Street.

Kategorien
Fake News

AMC NFT´s auf dem Marktplatz von GameStop?

Fake Check: FAKE NEWS

Am 28.12.2021 berichtete Bloomberg auf Webull von einer möglichen Partnerschaft zwischen AMC und GameStop, die Überschrift lautete:

AMC-CEO Adam Aron strebt angeblich eine Partnerschaft mit GameStop über die NFT-Marktplatzplattform von GameStop an

Bloomberg
Kategorien
Finanzmarkt

Ob oder wann? Viele Faktoren sind derzeit extrem schlecht!

Dr. Marco Metzler ist ein erfahrener Investment-Banker und Rating Analyst mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung, u.a. für Fitch. In einem Interview vom 24.12.2021 spricht er über die aktuelle Lage auf dem Finanzmarkt.

Laut Dr. Metzler ist ein Finanzcrash unvermeidbar!

Kategorien
Finanzmarkt

Hedgefonds werden abgewickelt – Die Lage bei den Short-Sellern

Einige Hedgefonds haben sich gewaltig bei AMC und GME verzockt. Sie haben mit sehr großen Positionen gegen die Unternehmen gewettet und verloren.

Archegos und White Square wurden bereits abgewickelt.

Weitere Hedgefonds wie Anchorage und Tybourne werden gerade abgewickelt.

Kategorien
Finanzmarkt

Department of Justice leitet strafrechtliche Untersuchung von Hedge-Fonds ein

Autor: Franknez.com

BREAKING: Das DoJ (US-Justizministerium) hat eine strafrechtliche Untersuchung zu Leerverkäufen von Hedgefonds eingeleitet, während es gegen das Gesetz verstoßen hat.

Es gibt massive Bedenken, dass Hedgefonds von Leerverkäufen mit illegalen Mitteln profitiert haben.

Kategorien
Fake News

Wall Street Journal im Besitz von Citadel?

Am 18.12.2021 veröffentlichte das Wall Street Journal (Ryan Garcia) einen Artikel über die AMC-Community.

AMCs verrücktes, verrücktes, verrücktes Jahr der Affen, Memes und Shorts

Eine rüpelhafte Gruppe von Investoren rettete die Kinokette – und zwang dann CEO Adam Aron, nach ihren Regeln zu spielen

https://www.wsj.com/articles/inside-amcs-crazy-bonkers-upside-down-year-of-apes-memes-and-shorts-11639803655