Kategorien
Allgemein

Gerüchte über Adam Aron demontiert

Immer wieder kamen Gerüchte auf, Adam Aron würde über Centricus indirekt für Citadel arbeiten und somit einem Interessenkonflikt unterliegen.

Diese Art von FUD (Fear, Uncertainty and Doubt) wurde nun endgültig aus der Welt geschafft, nachdem Adam Aron in einigen Twittermeldungen darauf einging.

Während ich heute mit FUD aufräume, über meinen Centricus-Vorstandssitz. Centricus wurde von meinem engsten europäischen Freund seit mehr als 20 Jahren gegründet, dem hoch angesehenen ehemaligen Vorsitzenden der luxuriösen Silversea Cruises. Es ist ein SPAC, ein Finanzvehikel, um ein bestehendes operatives Unternehmen zu erwerben.

https://twitter.com/CEOAdam/status/1411001151957446658
Centricus ist ein SPAC

Centricus (NASDAQ CENH) hat dafür $300+ Millionen auf dem freien Markt aufgenommen. Ich achte nicht darauf, welche institutionellen Investoren CENH-Aktien besitzen, und habe keinen Kontakt zu ihnen. Meine Rolle als Direktor besteht lediglich darin, sicherzustellen, dass CENH alle Gesetze, seine Statuten und SPAC-Normen einhält

https://twitter.com/CEOAdam/status/1411001153056296963
Adam stellt sicher, dass alle Gesetze, Statuten und SPAC-Normen eingehalten werden

Ich habe keine direkten Kenntnisse, aber ich höre, dass Citadel möglicherweise Spielchen mit CENH treibt, möglicherweise seine Aktien und Anleihen arbitriert und kein Freund von CENH ist. Aber wie gesagt, ich habe keine direkten Kenntnisse in die eine oder andere Richtung

https://twitter.com/CEOAdam/status/1411001154151108612
Er hat keine direkten Kenntnisse über die Spielchen von Citadel

CENH gab im Mai bekannt, dass es beabsichtigt, sich mit Arqit Limited, einem führenden Unternehmen im Bereich der Quantenverschlüsselungstechnologie, zusammenzuschließen. Wenn es die Genehmigung der Regierung und der Aktionäre erhält und dies tut, hoffentlich später in diesem Jahr, würde ich erwarten, seinen Vorstand zu verlassen

https://twitter.com/CEOAdam/status/1411001155216416774
Möglicher Ausstieg aus dem Vorstand nach Zusammenschluß mit Arqit Limited

Adam Aron hat also zu keiner Zeit in irgendeiner Weise für Citadel gearbeitet und somit liegt auch kein Interessenkonflikt vor.

Als CEO von AMC liegt ihm das Wohl seiner Mitarbeiter und seiner Aktionäre am Herzen und nicht das von Shortern die sich verzockt haben.

Die Shorter stecken immer weiter in der Klemme!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.