Kategorien
Allgemein

Keine weiteren Aktien im Jahr 2021

In einer Twittermeldung hat sich Adam Aron an die Aktionäre gewendet um mitzuteilen, dass die Abstimmung über 25 Millionen weitere Aktien annuliert wird.

Es ist kein Geheimnis, dass ich denke, die Aktionäre sollten 25 Millionen weitere AMC-Aktien genehmigen. Aber für uns ist wichtig, was SIE denken. Viele ja, viele nein. AMC will mit einem solchen Split nicht fortfahren. Also, annullieren wir die Abstimmung über mehr Aktien im Juli. Und keine weiteren derartigen Anträge im Jahr 2021.

https://twitter.com/CEOAdam/status/1412376829688680453
Die Meldung kam mit einem Bild auf dem steht „Ich sehe euch, ich höre euch, ich wertschätze euch“

Somit wurde auch die Gefahr eines Kursverlustes durch eine weitere Verwässerung und Munition für die Shorter aus der Welt geschafft.

Die Shorts müssen noch immer gecoverd werden!

In einem weiteren Tweet bestätigte Adam Aron nochmal die geplante Abstimmung über die anderen 4 Punkte auf der Liste sowie keine weitere Abstimmung über zusätzliche Aktien.

Die Abstimmung über die anderen 4 Punkte, die auf der jährlichen AMC-Aktionärsversammlung am 29. Juli abgestimmt werden müssen, wird natürlich wie geplant fortgesetzt. Aber Antrag 1 wird hiermit offiziell auf Eis gelegt. Vor 2022 wird es keine Abstimmung über weitere Aktien geben.

https://twitter.com/CEOAdam/status/1412376833509756928
Jede Stimme zählt – vote!

Es wird also definitiv keine weiteren Aktien in 2021 geben.

Keine 500 Millionen und keine 25 Millionen mit denen die Shorter wohl gerechnet haben.

Die Shorter stecken immer weiter in der Klemme!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.